Die richtigen Hilfsmittel

Die richtigen Hilfsmittel sind für blinde Menschen der Schlüssel zur maximalen Selbständigkeit.

Für viele Dinge des täglichen Lebens benötigen Blinde fremde Hilfe. Mit dem einfach zu bedienendem Vorlesesystem UniversalReader Compact II lesen Sie ohne fremde Unterstützung alle gedruckten Texte, wie Medikamentenbeipackzettel, Briefe, Zeitungen und Zeitschriften. Mit Abspielgeräten für digitale Hörbücher, den Daisy-Playern, gestalten Sie Ihre Freizeit individuell und ganz wie Sie möchten.

Braillezeilen

Computer haben in den letzten Jahren die Möglichkeiten blinder Menschen wesentlich vergrößert. Mit Hilfe speziellen Zusatzgeräten, wie Braillezeilen, oder Screenreadern, sind Blinde heute in der Lage, Computer zu bedienen und für Tätigkeiten einzusetzen, die sie früher gar nicht oder nur mit großem Aufwand selbständig ausführen konnten. Die Fähigkeit, mit der Informations- und Kommunikationstechnik umgehen zu können, ist daher zu einer Schlüsselqualifikation geworden.

Braille-Tastatur

Üblicherweise benutzen blinde PC-Benutzer auch die normale PC-Tastatur. Dennoch gibt es zahlreiche Einsatzgebiete, in denen eine spezielle Braille-Tastatur sehr hilfreich oder sogar unverzichtbar ist (z. B. beim Schreiben von Kurzschrift, bei Musik-Braille oder Mathematikschrift).

INDEX Drucker

Brailledrucker erzeugen für Blinde lesbare Ausdrucke. Die Brailledrucker prägen erhabene Punkte in spezielles Papier, sogenanntes Punktschrift- bzw. Braillepapier (160g Papier).

Screenreader

Die überzeugende Funktionalität zeichnet JAWS als weltweit führenden Screenreader aus. JAWS stellt die Bildschirminformationen Ihres PCs als Sprache und Punktschrift zur Verfügung.

JAWS-Module

JAWS ist einer der bekanntesten Screenreader. Mit Hilfe von Papenmeier-JAWS-Modulen werden nahezu alle Anwendungen blindengerecht.